Home

Dynatac 8000x gewicht

Das DynaTAC 8000X von Motorola war das weltweit erste kommerzielle Mobiltelefon. DynaTAC war die Abkürzung für Dynamic Adaptive Total Area Coverage Es dauerte noch bis 1984, ehe die ersten Kunden das DynaTAC 8000x in der Hand hielten. Mit einem Gewicht von knapp 800 Gramm und einer Höhe von 25 Zentimeter - ohne die schwarze Antenne - war.

Motorola DynaTAC - Wikipedi

  1. Mit dem Motorola DynaTAC 8000X kam am 21. September 1983 dann das erste serienreife Modell auf den Markt. Mit knapp 800 Gramm zwar kein Leichtgewicht, doch damals die Revolution für.
  2. DynaTAC is a series of cellular telephones manufactured by Motorola, Inc. from 1983 to 1994. The Motorola DynaTAC 8000X commercial portable cellular phone received.
  3. Motorola DynaTAC 8000x wird 30 Apples neues Spitzen-Smartphone iPhone 5S und auch das günstige Modell iPhone 5C stehen derzeit hoch im Kurs und werden heiß.
  4. Es dauerte noch bis 1984, ehe die ersten Kunden das DynaTAC 8000x in der Hand hielten. Mit einem Gewicht von knapp 800 Gramm und einer Höhe von 25 Zentimeter - ohne die schwarze Antenne -war.
  5. Das Gewicht von knapp 800 g unterstreicht den Charme eines Ziegelsteins des Motorola Dynatac 8000X. Mit Abmessungen, die 33 × 4,5 × 8,9 cm in Höhe x Breite x Tiefe betrugen, besaß das Gerät Dimensionen, die heute erstaunlich erscheinen. Die einzeilig.
  6. Der Urahn der Handys: das Motorola DynaTAC 8000X An das erste Handy der Welt, das Motorola DynaTAC 8000X erinnern sich wohl nur noch wenige. Mit 800 Gramm ist es ein echtes Schwergewicht und für knackige 4000 D-Mark ein echtes Luxus-Gerät

Das Motorola DynaTAC 8000x sah aus wie ein dicker Knochen, wog fast ein Kilo und man konnte damit gerade einmal eine halbe Stunde telefonieren Motorola DynaTAC. Telefonieren können Sie mit dem Motorola DynaTAC 8000X aus dem Jahr 1983 nicht mehr. Denn es funkt noch analog und kommt mit modernen Mobilfunknetzen nicht zurecht. Mit 794 Gramm Gewicht liegt der Riesenknochen außerdem recht unbequem.

Motorola DynaTAC 8000x: Vor 30 Jahren begann die Handy-Revolution - für

Das weltweit erste kommerzielle Handy stammte von Motorola. Es trug den geschmeidigen Namen Motorola DynaTAC 8000X und sah eher wie ein übergroßes Walkie-Talkie aus The Motorola MicroTAC was a cellular phone first manufactured as an analog version in 1989. GSM-compatible and TDMA/Dual-Mode versions were introduced in 1994 1983 - Motorola stellt das erste tragbare Mobiltelefon vor: DynaTAC 8000X. Das Gewicht betrug rund 800 Gramm, die Größe war 25 Zentimeter ohne Antenne. Der stolze Verkaufspreis betrug 3995 Dollar. Die maximale Gesprächszeit betrug 30 Minuten, danach musste der Akku zehn Stunden geladen werden. Das interne Telefonbuch hatte einen Speicher für nur 30 Telefonnummern Mit einem Gewicht von gut einem Kilo und einer Länge von 33 Zentimetern, ist es alles andere als handlich und obwohl sich das Motorola DynaTAC 8000x heutzutage in kein Mobilfunknetz mehr einwählen kann, sind Raritätenjäger ganz wild danach. Im sehr guten Zustand bringt Dir der Handy-Urvater bis zu 8000 Euro ein

Gewicht bei Neckermann. Jetzt 100 Tage Zahlpause sichern Das Motorola DynaTAC 8000x sah aus wie ein Knochen, wog fast ein Kilo und reichte für eine halbe Stunde Telefonie. Doch es war eine Revolution Das Motorola DynaTAC 8000x sah aus wie ein dicker Knochen, wog fast ein Kilo und man konnte damit gerade einmal eine halbe Stunde telefonieren. Dennoch war es eine Revolution: Das erste handliche.

Motorola DynaTAC 8000X : Das erste Handy - FOCUS Onlin

  1. 21.09.2013 Berlin/New York. Das Motorola DynaTAC 8000x sah aus wie ein dicker Knochen, wog fast ein Kilo und man konnte damit gerade einmal eine halbe Stunde telefonieren. Dennoch war es eine.
  2. Das weltweit erste kommerzielle Handy stammte von Motorola. Es trug den geschmeidigen Namen Motorola DynaTAC 8000X und sah eher wie ein übergroßes Walkie.
  3. Beschreibung. Das Dynatac 8000X von Motorola war das weltweit erste kommerzielle Mobiltelefon. DynaTAC war die Abkürzung für Dynamic Adaptive Total Area Coverage

Motorola DynaTAC 8000x Das Motorola DynaTAC 8000x ist noch ein richtiger Brocken (griffige 800 Gramm Gewicht) und wirkt im Vergleich zu neuen Smartphones wie ein Relikt aus der Steinzeit. Dennoch ist das Motorola DynaTAC 8000x etwas Besonderes: Es ist nämlich das erste Handy der Welt Mit dem DynaTAC 8000x läutete der US-Handyhersteller Motorola vor genau 30 Jahren die Ära der Handys ein. Obwohl das Gerät nahezu einen Kilo schwer war und der Akku lediglich eine halbe Stunde hielt, war es eine Revolution. Es war das erste Mobiltelefon, das man kaufen konnte

Das Motorola DynaTAC 8000x sah aus wie ein dicker Knochen, wog fast ein Kilo und man konnte damit gerade einmal eine halbe Stunde telefonieren. Dennoch war es eine Revolution: Das erste handliche Mobiltelefon, das man kaufen konnte Über seine Erfindung (dem 1 Kilo schwerem DynaTAC 8000X) sagte er einmal: Es hat zwar nur eine Batterielaufzeit von 20 Minuten, was aber auch nicht weiter tragisch ist, denn länger kann man das Telefon sowieso nicht hochhalten Martin Cooper, Ingenieur bei Motorola und Miterfinder des Handys, mit einem Prototypen des Motorola Dynatac 8000X. In der Serienversion kostete das Gerät knapp 4000 Dollar, wog stolze 800 Gramm. Dessen Daten lesen sich aus heutiger Sicht wenig überzeugend, denn mit seinem Gewicht von 800 Gramm war es alles andere als mobil und der Preis von knapp 4.000 US-Dollar war ebenfalls ein großes Hindernis. Dennoch schaffte es der Knochen, wie das Dynatac 8000X liebevoll genannt wurde, schon im ersten Jahr, rund 300.000 Kunden vom Kauf zu überzeugen

Das DynaTAC 8000X (Urhandy ) kostete bei Markteinführung 1983 umgerechnet auf Euro heute 7120 Euro. Die Akkulaufzeit im Telefonierbetrieb ca. 15 -20 Min. bei einem Gewicht von 1,5 kg. Schauen Sie. Wenn ihr mit dem Presente 33 x 4,5 x 8,9 centimetri großen DynaTAC 8000X bequem durch die Fußgängerzone geschlendert Seid, das einen großen si hatte Vorteil: Durch sein Gewicht von ihr habt 794 g automatisch bei Telefonaten eure Armmuskulatur trainiert, sodass der zum Gang fitness-Center entfallen konnte bei häufigen Telefonaten

Berlin/New York (dpa) - Das Motorola DynaTAC 8000x sah aus wie ein dicker Knochen, wog fast ein Kilo und man konnte damit gerade einmal eine halbe Stunde telefonieren. Dennoch war es eine. Das Motorola DynaTAC 8000X ist das weltweit erste echte Mobiltelefon. Trotz Ausmaßen von 33×4,5×8,9 Zentimetern, 800 Gramm Gewicht und einem Anschaffungspreis von 4000 Dollar ist das Gerät ein Jahr nach Start 400.000 Mal verkauft Mit einem Gewicht von stolzen 1,1 Kilogramm war das Gerät aber alles andere als mobil und noch nicht marktreif. Das erste kommerziell erhältliche Mobiltelefon schaffte es zehn Jahre später in den Handel. Das Motorola DynaTAC 8000X kostete stolze 3.995.

Berlin/New York - Das Motorola DynaTAC 8000x sah aus wie ein dicker Knochen, wog fast ein Kilo und man konnte damit gerade einmal eine halbe Stunde telefonieren 1983 - Motorola Dynatac 8000X Das erstes kommerzielle Handy überhaupt. Es wog 794 g und maß 33 × 4,5 × 8,9 cm. Zum damaligen Zeitpunkt kostete es noch 3.995 US-Dollar und besaß eine Gesprächsdauer von etwa einer Stunde Am 21. September 1983 erhielt das Motorola DynaTAC 8000X als erstes Gerät eine kommerzielle Zulassung als Handy. Es besaß eine Stabantenne, die länger als das Gerät an sich war und brachte ein. Das war das Motorola Dynatac 8000X, kostete nach der Zulassung im September 1983 knapp 4000 Dollar und wog stolze 800 Gramm! Seine Akkulaufzeit war eher bescheiden Das Motorola DynaTAC 8000X war im Jahr 1983 das erste kommerziell erhältliche Handy - und mit einem Gewicht von 800 Gramm ein echter Knochen. Für den satten Preis von rund 4000 US-Dollar bekam der Käufer 30 Minuten Gesprächszeit geboten, ein komplettes Aufladen des Geräts dauerte zehn Stunden. Das erste Gespräch mit einem Handy wurde übrigens bereits zehn Jahre zuvor von den Mobilfunk.

Das Motorola DynaTac 8000X gilt als Urvater des Handys Auch wenn die Sende- und Empfangseinrichtungen kompakter wurden, so war immer noch ein rund 12 kg schwerer Koffer zu deren Transport nötig. Erst mit dem Selbstwählnetz Natel-C wurden ab 1987 die Endgeräte kompakter und in der Folge langsam kostengünstiger (White Paper Mobilfunk-Technologien, Swisscom (Schweiz) AG, 16.08.2010.) Vor 30 Jahren revolutionierte Motorola den Weltmarkt. Das erste kommerzielle Handy mit einem Gewicht von 800 Gramm und einem Preis von 4000 Dollar kaum auf den Markt. Die Batterie hielt maximal. Wenn ihr also mit dem 33 x 4,5 x 8,9 cm großen DynaTAC 8000X bequem durch die Fußgängerzone geschlendert seid, hatte das einen großen Vorteil: Durch sein Gewicht von 794 g habt ihr bei Telefonaten automatisch eure Armmuskulatur trainiert, sodass der G. Das Motorola DynaTAC 8000x sah aus wie ein Knochen, wog fast ein Kilo und man konnte damit gerade einmal eine halbe Stunde telefonieren. Dennoch war es eine Revolution: Das erste handliche. Am 21. September 1983 bekam der US-Konzern Motorola die Zulassung für ein Gerät mit dem Namen DynaTAC 8000x - das erste kommerziell vertriebene Mobiltelefon der Welt, dessen markante Knochen.

30 Jahre Handy: Es begann mit Motorolas Knochen - teltarif

Erste Hersteller, darunter der Pioneer Motorola, begannen mit der Entwicklung portabler Telefone - das DynaTAC 8000X erhielt seine Zulassung im September 1983 und gilt als Urvater heutiger Handys. Es hatte ein Gewicht von knapp 800 Gramm, einen Akku, der gut eine Stunde Strom bot und kostete knapp 4000 US-Dollar September 1983 erhielt dann das erste Motorola Mobiltelefon namens DynaTAC 8000X (siehe Foto rechts) die Zulassung der FCC und kam in den Handel. Es fand trotz 800g Gewicht, seinen Abmessungen von 33x 4,5x9 cm, der niedrigen Akkulaufzeit von unter einer Stunde und des hohen Preises von anfangs 3.995 US-Dollar innerhalb des ersten Jahres ganze 300.000 Abnehmer Gewicht bei Neckermann. Jetzt 100 Tage Zahlpause sichern Berlin/New York (dpa) - Das Motorola DynaTAC 8000x sah aus wie ein dicker Knochen, wog fast ein Kilo und man konnte damit gerade einmal eine halbe Stunde telefonieren Das DynaTAC 8000X war das weltweit erste kommerzielle Mobiltelefon von Motorola. Der Knochen wog satte 794 Gramm und hatte die Abmessungen 33 x 4,5 x 8,9 cm -heute nur noch unvorstellbar

Vor 30 Jahren läutete Motorola die Handy-Ära ein heise onlin

Das ERSTE Handy der Welt: Motorola Dynatac 8000X » Tarif-Angebote

Am 13. Juni 1983 brachte Motorola in den USA mit dem DynaTAC 8000X das erste mobile Telefon der Welt auf den Markt. 794 Gramm schwer, 33 Zentimeter hoch und 3995 US-Dollar teuer (Motorola DynaTAC 8000x): 33 x 4,5 x 9 cm, fast 1 kg Gewicht, 4000 US$ Foto: Redrum0486. Sascha Meinert / Michael Stollt - IPA LERNMEDIEN 2010 1985. In den USA geht das erste Photovoltaik-Kraftwerk in Betrieb. Es versorgt rund 2500 Wohnhäuser mit aus.

Das auf den Namen 'DynaTAC 8000X' gekaufte Gerät von Motorola hatte nichts mit modernen Smartphones gemeinsam, sondern erinnerte eher an ein übergroßes Walkie-Talkie. Die Höhe des Geräts betrug 25 Zentimeter und das Gewicht fast 0,8 Kilogramm. Die Gesprächsdauer war dennoch auf etwa eine Stunde begrenzt www.taube-electronic.de 10 Ende 1983 kam das erste Mobiltelefon Motorola Dynatac 8000X auf den Markt. Es wog knapp 800g bei einem Volumen von 1.322 cm3

Vom Urahn bis zum iPhone: Wie aus dem Handy zum Telefonieren ein

  1. Apples neues Spitzen-Smartphone iPhone 5s ist Freitag zu einem denkwürdigen Jubiläum auf den Markt gekommen: Fast auf den Tag genau vor 30 Jahren begann die Handy-Ära
  2. Fast ein Kilo wog das DynaTAC 8000X, das weltweit erste Handy. Gedacht war es als Spielzeug für reiche Leute, seine Nützlichkeit eher fragwürdig. Doch die Verkäufe übertrafen alle Erwartungen
  3. telefon, das Motorola DynaTAC 8000X mit einem stolzen Gewicht von 800 Gramm kommen auf den Markt. Gorbatschow wird mit Glasnost und Perestroika, Offenheit und Wandel, zum neuen Hoffnungsträger. Boris Becker gewinnt mit 17 Jahren Wimbledon und Steffi Gra.
  4. 1983 präsentierte Motorola das Dynatac 8000X das weltweit erste echte Mobiltelefon mit einem Gewicht von 800 g und einer Gesprächsdauer von etwa einer Stunde. Mit der Einführung des für damalige Verhältnisse leistungsstarken C-Netzes im Jahr 1985 erhielt vor allem die deutsche Telekommunikationsbranche neue Impulse
  5. In der Diplomarbeit über das Thema Geocaching von Daniel Telaar (siehe [1]) steht in Kapitel 4.1.1.2 über das Alter von Geocachern Folgendes geschrieben

DynaTAC 8000x. Apples neues Spitzen-Smartphone iPhone 5s ist zu einem denkwürdigen Jubiläum auf den Markt gekommen: Fast auf den Tag genau vor 30 Jahren begann die. Aber wegen dem Gewicht kann ich das nicht teilen. Es wiegt 160g das ist nix, wenn du zurück schaust auf das Dynatac 8000X von Motorola es wog 800g schwer ist anders. Wir zahlen faire Preise für alle Smartphones und Mobiltelefone. Seit November 1997 die Adresse wenns um Geprüfte Gebrauchte mit Garantie geht

Ferner ging von ihnen eine Antenne ab. Das erste Mobiltelefon, welches kommerziell vermarktet worden ist, war das Motorola Dynatac 8000x. Es war noch sehr teuer, wog 1 kg und galt als Prestigeobjekt. So telefonierte beispielsweise Michael Douglas im Film Wall Street mit einem Motorola Dynatac 8000x, welches damals circa 4.000 US Dollar kostete Motorola DynaTAC 8000X. Der eigentlich alte Knochen geht auf das Jahr 1983 zurück. Dieses Handy läuft noch analog und kommt auf ein stolzes Gewicht von 794 g. Schon vor 33 Jahren zahlte der Verbraucher für das gute Stück 4000 $. Heute bekommt der Verk. Der ersten Vorläufer des Smartphones, als Mobiltelefone waren die Autotelefone, erstmals im Jahr 1946 von der US-Firma Bell Telephone Company eingesetzt. 1973 stellte ein Entwicklerteam bei Motorola den ersten Prototyp eines Mobiltelefons her und im gleichen Jahr auch das erste kommerzielle Mobiltelefon Dynatac 8000x Aber wegen dem Gewicht kann ich das nicht teilen. Es wiegt 160g das ist nix, wenn du zurück schaust auf das Dynatac 8000X von Motorola es wog 800g schwer ist anders, aber gut. Ich beziehe mich da mehr auf das Verhältnis zu den aktuellen Geräten

Erstes Gerät vor 30 Jahren: Mit einem dicken Knochen ins Handy-Zeitalte

DynaTAC 8000x: Vor 30 Jahren läutete Motorola die Handy-Ära ein

Kult-Objekte-Diese-Handys-steigen-im-Wert- - ebay

Im Jahr 1983 war das DynaTAC 8000x das erste kommerziell erhältliche Handheld-Handy. Von 1983 bis 2014 sind die weltweiten Mobilfunkabonnements auf über sieben Milliarden angewachsen, haben 100% der Weltbevölkerung durchdrungen und sogar die Talsohle der Wirtschaftspyramide erreicht Mit dem Erscheinen des allerersten Handys im Jahre 1973 (Motorola DynaTAC 8000X) hat sich einiges getan im Bereich der Handy- / Smartphone-Technologie

Vor 30 Jahren läutete Motorola die Handy-Ära ein - WEL

  1. Neben Größe und Gewicht ist auch der Preis für Mobilfunktelefone glücklicherweise stark gesunken. Denn für das Dynatac 8000X verlangte Motorola damals knapp 4.000 US-Dollar. Dennoch wurden.
  2. Handgepäckgröße wurde noch nie kontrolliert, Gewicht ist ja eh unbeschränkt und Übergewicht im Koffer wurde bislang immer entweder einfach so akzeptiert oder mit dem Untergewicht eines.
  3. Der Knochen. Das Motorola DynaTAC 8000x kam 1984 auf den amerikanischen Markt, wog knapp ein Kilogramm und kostete stolze 4.000 US-Dollar. Es war das erste Mobiltelefon das diesen Namen verdiente

Retro Handys - Die besten Modelle aus alten Tage

Mit 500 Gramm Gewicht war es immerhin schon etwas leichter als das Ur-Modell, und man konnte damit im ersten digitalen Netz, dem D-Netz, kreuz und quer durchs Land telefonieren, wenngleich die. Juni 1983 mit der Markteinführung des Dynatac 8000X. Die Redaktion von mobilfunk-talk.de gratuliert dem Mobiltelefon zum dreißigsten Geburtstag und wird auch in Zukunft über Neuigkeiten.

Mobilfunk: Mit diesem Knochen begann die Handy-Revolutio

Wie die Mobiltelefone, das Motorola DynaTAC 8000X brachte fast 800 Gramm auf die Waage (zum Vergleich das Iphone 7 wiegt 138 Gramm), verloren auch die Outdoorhandtücher an Gewicht. Seit über 20 Jahren kommen von Cascade Designs aus Seattle die Mikrofase. Das erste kommerzielle Handy war das Motorola DynaTAC 8000X, ein wahres Schwergewicht. Es wog ca. 800g und war 33 cm lang - deutlich länger als eine DIN A4-Seite. Es hatte Speicher für 30 Rufnummern und einen einzigen, nicht veränderbaren Klingelton Wir sprechen über das Gerät Motorola DynaTAC 8000X. Dieses Gerät wog etwa 800 Gramm und seine Dimensionen sind vergleichbar mit der ersten Version des Geräts. Es ist bemerkenswert, dass in seinem Speicher 30 Rufnummern speichern kann Dies beschränkte sich zunächst allerdings auf die Kommunikation zwischen Schiffen oder Eisenbahnzügen, da noch sehr große Gerätschaften und Antennen notwendig waren. 1983 wurde schließlich das erste brauchbare (Burkart 2007, S. 25) Mobiltelefon vorgestellt, dass Motorola DynaTAC 8000X. Es kostete fast 4.000 $ und wog 800 Gramm. Heutige Telefone wiegen ungefähr ein Zehntel dieses.

30 Jahre Handy: Erstes Mobiltelefon kostete 4

Ebenso das Gewicht der Mobiltelefone. So wog das Siemens C2 von 1987 gut 7 Kg. So wog das Siemens C2 von 1987 gut 7 Kg. Das weltweit erste tragbare Mobiltelefon war das Motorola DynaTAC 8000x

beliebt: