Home

Dissoziative fugue beispiel

Andere dissoziative Störungen: Wenn während der dissoziativen Fugue Depersonalisationssymptome oder Amnesie auftreten, sind diese nicht als Depersonalisations-/ Derealisationsstörung und dissoziative Amnesie zu diagnostizieren. Die Diagnose der dissoziativen Fugue ist ausreichend Dissoziative Fugue Die dissoziative Fugue geht mit einer dissoziativen Amnesie allerdings darüber hinaus mit einer deutlichen, zielgerichteten Ortsveränderung einher, zudem mit einer Diffusion in Bezug auf die Identität , welche nicht das Ausmaß einer Dissoziative Identitätsstörung hat Unter dissoziativer Fugue versteht man das plötzliche, unerwartete, und ziellose Weglaufen einer Person ohne objektiv feststellbaren Grund. Für die Zeit des Weglaufens und danach kann eine dissoziative, teils reversible Amnesie auftreten Dissoziative Störungen werden häufig falsch diagnostiziert oder nicht erkannt, weil einerseits die Symptome denen neurologischer Erkrankungen und der Borderline-Störung stark ähneln und weil andererseits Dissoziative Störungen häufig mit anderen psychischen Störungen zusammen auftreten

Dissoziative Fugue - Symptome, Ursachen, Diagnose, Therapi

Dissoziative Fugue: Ausgelöst durch ein belastendes Ereignis verlässt der Betroffene plötzlich sein Zuhause oder seinen Arbeitsplatz und nimmt eine neue Identität an (Fugue = Flucht). An sein vorheriges Leben kann er sich nicht mehr erinnern (Amnesie) Dissoziative Fugue Bei der dissoziativen Fugue (Flucht) verlässt der Erkrankte fluchtartig sein gewohntes Umfeld, wie zum Beispiel den Arbeitsplatz oder die eigene Wohnung. Nach außen hin wirkt er unauffällig und ist auch weiterhin in der Lage, sich selbst zu versorgen

Dissoziative Fugue Dissoziative Identitätsstörung Gelegentlich hat jeder leichte Probleme, seine Erinnerungen, Wahrnehmungen, Identität und Bewusstsein in Einklang zu bringen Dissoziative Amnesie kann auch als Symptom anderer dissoziativer Störungen auftreten (z.B. DIS, NNBDS oder dissoziative Fugue). Krankheitsbild und Symptome der dissoziativen Amnesie Das Hauptmerkmal der dissoziativen Amnesie ist die Unfähigkeit, sich an wichtige persönliche Informationen erinnern zu können Dissoziativen Störungen liegen oft unverarbeitete Traumata aus der Frühkindheit zugrunde. Ist dem so, gilt es, Gefühle nachzuerleben, de­ren Erleben bislang nicht zugelassen wurde. Traumata sind überwunden, wenn die Gefühle, die sie nach sich ziehen, zu Ende gefühlt sind

Fallbeispiele Dissoziativer Störungen - Dissoziative - psyheu

Dissoziative Fugue Bei einer dissoziativen Fugue (Flucht) verlässt der Betroffene unerwartet seinen gewohnten Lebensbereich, etwa sein Zuhause oder seinen Arbeitsplatz, und begibt sich an einen anderen Ort Dissoziative Fugue Unter einer dissoziativen Fugue (F44.1) (auch psychogene Fugue ) wird das unerwartete Weggehen von der gewohnten Umgebung (Zuhause, Arbeitsplatz) verstanden. Die Reise ist äußerlich normal organisiert, die Selbstversorgung bleibt weitgehend erhalten Oft scheut sich eine multiple Persönlichkeit auch, von ihren Gedächtnislücken und merkwürdigen Begebenheiten - zum Beispiel von unbekannten Kleidern im Schrank - zu erzählen, obwohl dies ein wichtiger Hinweis für auf eine dissoziative Identitätsstörung sein kann

Dissoziative Fugue - DocCheck Flexiko

Dissoziative Fugue Die dissoziative Fugue bezeichnet das plötzliche Verlassen des aktuellen Lebensumfeldes mit einhergehender dissoziativer Amnesie. Dauer und Ausprägung des Zustandes sind variabel Das Hauptmerkmal der Dissoziative Fugue ist ein plötzliches, unerwartetes Weggehen von zu Hause oder vom gewohnten Arbeitsplatz, verbunden mit der Unfähigkeit, sich an seine gesamte oder an Teile der Vergangenheit zu erinnern (Kriterium A) Was versteht man unter einer dissoziativen Fugue (unbewusstes Verlassen der Umgebung) Ein weiteres dissoziatives Symptom ist das der dissoziative n Fugue. In nicht pathologischer Form kennen viele Menschen solche Zustände beispielsweise beim Autofahren Dissoziative Fugue Überblick Dissoziative Fuge ist eine Art von Amnesie, die durch ein extremes psychologisches Trauma anstelle eines physischen Traumas, einer Krankheit oder eines anderen medizinischen Zustands verursacht wird

Was sind dissoziative Zustände? - psy-reile

  1. Dazu zählt zum Beispiel die dissoziative Amnesie. Es handelt sich dabei um Erinnerungslücken an bestimmte Lebensereignisse oder Lebensphasen. Ein weiteres Phänomen ist die dissoziative
  2. Falls ihr weiterhin Produktionen von OTB.Filmproduktion finanzieren wollt, spendet bitte Bitcoin an folgendes Wallet: 14JoW5VnnYk3oBmqkq4mNgS8xrpAYsv4Q
  3. Wenn der Grundstein zum Beispiel in der Kindheit gesetzt wird, die Dissoziation als wirkungsvolle Methode erachtet wird (unterbewusst) und somit immer wieder verwendet wird in traumatischen Situationen, kann es sein, dass dies auch in den zukünftigen Jahren ein ständiger Begleiter wird
  4. Dissoziative Fugue Bei der Dissoziativen Fugue (frz. fuguer: durchbrennen, ausreißen) kommt es zu einem überstürzten, fluchtartigen Verlassen einer Situation - wie z.B. dem plötzlichen Verlassen der eigenen Wohnung oder des Arbeitsplatzes - ohne dass diese Flucht dem Betroffenen in dem Augenblick als solche bewusst ist
  5. Beispiele für Dissoziative Störungen sind die dissoziative Amnesien, bei der es zu funktionellen Gedächtnisstörun- gen kommt oder die Depersonalisationsstörung, bei der die Wahrnehmun
  6. Der Begriff Dissoziation beschreibt in der Psychologie die Trennung von Wahrnehmungs- und Gedächtnisinhalten, welche normalerweise assoziiert sind

Was Dissoziation ist, soll an Beispielen erläutert werden. Eines ist die Pseudodemenz (Ganser-Syndrom), bei dem sich ein Mensch verhält, als ob er dement sei, obwohl es nicht zutrifft. Ähnlich. Frau vom Fall-Beispiel 1 (s. Kap. 8.1) - das Wort übergeben. Denn wer kann besser beschreiben, was BPS ist, als eine Betroffene selbst? Sie stellte uns das Vorwort ihrer Matura-Arbeit zur Veröffentlichung zur Verügung und wir bedanken uns ganz herzl. F44.1 Dissoziative Fugue Eine dissoziative Fugue ist eine zielgerichtete Ortsveränderung, die über die gewöhnliche Alltagsmobilität hinausgeht. Darüber hinaus zeigt sie alle Kennzeichen einer dissoziativen Amnesie (F44.0) Die dissoziative Persönlichkeitsstörung tritt oftmals auch parallel zu anderen psychischen Störungen auf, wie zum Beispiel einer Depression, einer Schizophrenie oder einer Borderline-Persönlichkeitsstörung dissoziative Fugue: der Betroffene tritt beispielsweise spontan und unerwartet eine Reise an, wird dabei in keiner Weise äußerlich auffällig und kann sich später nur eingeschränkt oder gar nicht daran erinner

Die dissoziative Fugue tritt sehr selten auf und ist zumeist Ausdruck einer schwerwiegenden Traumafolgestörung. Die Betroffenen verlassen plötzlich und ohne. Beispiele: dissoziative Amnesie, dissoziative Fugue, dissoziativer Stupor, Trance- und Besessenheits-Zustände, dissoziative Anfälle, dis- soziative Identitätsstörungen, Depersonalisation und Derealisation, atypische For Bei Frau K. liegt eine dissoziative Persönlichkeitsstörung (multiple Persönlichkeit-ICD 10: F44.81) aufgrund einer posttraumatischen Belastungsstörung (F43.1) mit Neigung zur dissoziativen Fugue (F44.1) vor

Dissoziative Störung: Auslöser, Anzeichen, Therapie - NetDokto

  1. Dissoziative Veränderungen von Wahrnehmung und Bewusstsein können mit Rauschmitteln künstlich herbeigeführt werden. Uns interessieren hier aber dissoziative Bewusstseinsstörungen, die infolge seelischer Belastungen entstehen, punktuell oder chronisch.
  2. Eine dissoziative Fugue steht in der Regel in Zusammenhang mit traumatischen oder überwältigenden Lebensereignissen. Beispielhaft können psychogener Stimmverlust oder psychogene Taubheit angeführt werden
  3. Dieses Beispiel der Dissoziation beschreibt ihren Segen, wodurch das Mädchen den Vorfall für lange Zeit vergessen wird. Doch ist dieser Überlebensmechanismus einmal angeeignet, kann er im Alttags-und Erwachsenenleben für Probleme sorgen. Der abgespaltene Teil, das Mädchen als Opfer, existiert und kann durch Trigger, wie Nikotingeruch oder eine Flüsterstimme in entsprechender Frequenz.
  4. Was ist strukturelle Dissoziation? • Die momentan wissenschaftlich gesehen heißestes Traumatheorieauf dem Markt, weil sie am wenigsten ungeprüfte Vorannahmen braucht
  5. 2.3.2 Dissoziative Fugue Im DSM-IV (APA 1996, S. 548) wird die dissoziative Fugue als ein plötzliches, unerwartetes Weggehen von zu Hause oder vom gewohnten Arbeitsplatz, kombiniert mit der Unfähigkeit, sich an seine gesamte oder an Teile der Vergangenheit zu erinnern, beschrieben
  6. Neben theoretischen Hintergründen (u.a. Begriffsgeschichte und -entwicklung, Dissoziation und Traum, Dissoziation und Epilepsie, kognitionsbiologische Aspekte, Dissoziation und Gedächtnis, Somatoforme Dissoziation, Dissoziation und Persönlichkeitsentwicklung, u.a.) werden die verschiedenen Störungsbilder (Amnesien, Depersonalisation, dissoziative Anfälle, Fugue, Trancezustände und.
  7. Dissoziation in der organischen Chemie Auch in der organischen Chemie ist die Kenntnis der Dissoziation von großer Bedeutung. Viele organische Reaktionen sind nur möglich, wenn Carbonsäuren, Hydroxygruppen als Anionen vorliegen, damit Stoffumsetzungen wie Alkylierungen ausgeführt werden können

Was sind dissoziative Störungen und wie behandelt man sie

So kennen wir zum Beispiel Dissoziative Bewegungsstörungen oder die Dissoziative Fuge, die ein unerwartetes desorientiertes Weggehen von der gewohnten Umgebung beinhaltet. Trotz der sehr unterschiedlichen und komplexen Äußerungsformen ist allen dissoziativen Phänomenen gemein, dass sie von den Betroffenen als unangenehm und beunruhigend empfunden werden Dissoziative Fugue: Plötzliches und unerwartetes Weggehen der Ursprungsumgebung (Arbeitsplatz, eigenes Zuhause, bekannte Orte). Bis zum Aufwachen entsteht völlige Desorientiertheit und/oder Zeitverlust für den Weg dorthin Erstmalig wurden Dissoziationen bzw. dissoziative Störungen, d.h. gehäufte dissoziative Zustände mit Krankheitswert, von dem französischen Psychiater Pierre Janet (1859-1947) beschrieben und meinte damit eine Desintegration von Bewusstseinsinhalten. Diese Umschreibungen wirken -insbesondere auf Nichtbetroffene- sehr abstrakt und uneinheitlich. Daher soll im Folgenden beantwortet werden, was Dissoziation ist und welche Kennzeichen sie charakterisieren Die Dissoziative Fugue wird als Reaktion auf eine derzeitige Bedrohung gesehen. Man möchte wortwörtlich aus der Situation heraus, also verlässt man das Gebäude, die Stadt, das Land. Auch hier übernehmen die rudimentären Teile unseres Gehirns

Die dissoziative Fugue gehört zu den selten vorkommenden dissoziativen Störungen. Nur etwa 0,2 - 0,3 % der Gesamtbevölkerung erleiden eine solche Störung. Bei Menschen, die Kriegsgeschehen oder schwere Naturkatastrophen miterleben mussten, wird die dissoziative Fugue öfter beobachtet als bei Menschen, die in einer geordneten, friedlichen Situation leben Das Innen, das statt mir an der Lösung des Problems arbeitet, muss notieren, dass es Überforderungsgefühle und Ängste gab [und vielleicht noch hochgetriggerte Reste- die wiederum aber nur mit Überschriften benannt werden] und zwar um XY Uhr in, zum Beispiel, der eigenen Wohnung Dissoziative Fugue (F44.1) Eine dissoziative Fugue ist eine zielgerichtete Ortsveränderung, die über die gewöhnliche Alltagsmobilität hinausgeht. Darüber hinaus zeigt sie alle Kennzeichen einer dissoziativen Amnesie (F44.0). Obwohl für die Zeit der Fugue eine Amnesie besteht, kann das Verhalten des Patienten während dieser Zeit auf unabhängige Beobachter vollständig normal wirken. Das. 2.2.2 Dissoziative Fugue 21 2.2.3 Dissoziativer Stupor 22 2.2.4 Trance- und Besessenheitsstörungen 23 2.2.5 Dissoziative Krampfanfälle 24 2.2.6 Dissoziative Bewegungsstörung 26 2.2.7 Dissoziative Sensibilitäts- und Empfindungsstörung 29 2.2.8 Ganser.

Überblick über dissoziative Störungen - Psychische Gesundheitsstörungen

Stupor, dissoziativer Sensibilitätsstörung, dissoziative Krampfanfall, dissoziativer Identitätsstörung, dissoziative (DIS) Fugue, dissoziative Empfindungsstörung, dissoziative Dissoziative Störungen Diagnosekriterien Derealisationssyndrom Depersonalisationssyndrom Bewegungsstörungen dissoziative Amnesie, dissoziative [1] Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales fugue [1] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: fugue In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden Die Dissoziation ist gewissermassen auf ihrem Irrweg aus den Pariser Salons des 19. Jahrhunderts, Jahrhunderts, wo sie dem Spektakel des Bürgertums diente, in den Labors der Naturwissenschaften angekommen Dissoziative Amnesie F 44.0, Fugue F44.1, Dissoziativer Stupor F 44.2, Trance und Besessenheitszustände F 44.3 • Umschriebene somatoforme dissoziative Symptomatik Dissoziative Bewegungsstörungen F 44.4, Krampfanfälle F 44.5, Sensibilitäts- und Empfi.

Dissoziative Amnesie - Symptome, Ursachen, Diagnose, Therapi

Dissoziative Fugue (Flucht) Zielgerichtete Ortsveränderung mit dissoziativer Amnesie (Literarisches Beispiel: Cees Nooteboom, Die folgende Geschichte) Dissoziativer Stupor (Starrezustand) Fehlen oder Reduktion willkürlicher Bewegungen und normaler Reakt. Dazu gehört auch die bereits angesprochene Abgrenzung in den Differentialdiagnosen zum Beispiel zu anderen dissoziativen Störungen. Diese werden wir im nächsten Artikel eingehender betrachten. Schlagwörter: Ängste , Dissoziative Störungen , Halluzinationen , Posttraumatische Belastungsstörun Dissoziative Symptome und Störungsbilder treten häufiger auf, als oftmals angenommen. Dieser Beitrag bietet einen aktuellen Überblick über Ätiologie, Symptome und die aktuelle Definition im DSM -5 Die Existenz der dissoziativen Fugue wird von vielen Psychiatern in Zweifel gezogen. Wir beschreiben das Beispiel eines 22-jährigen Patienten, der im Rahmen einer.

Dissoziative Störungen - seele-und-gesundheit

Kern der Störung ist die Abspaltung bestimmter Erinnerungen bzw. bestimmter Vorstellungen vom Bewusstsein, entweder durch Amnesie, oder durch eine Veränderung des Bewusstseins selbst (Tagträumen, Absencen, Trance, in Extremfällen Fugue-Zustände), um damit Erlebnisinhalte zu vermeiden Dissoziative Fugue Eine dissoziative Fugue ist eine zielgerichtete Ortsveränderung, die über die gewöhnliche Alltagsmobilität hinausgeht. Darüber hinaus zeigt sie alle Kennzeichen einer dissoziativen Amnesie (F44.0) -> dissoziative Fugue -> dissoziative Identitätsstörung (= multiple Persönlichkeitsstörung) -> Depersonalisationsstörung (umstrittene Einordnung, da Identität und Erinnerun

Epidemiologie Fugue, dissoziative Die dissoziative Fugue ist Dissoziative Fugue ein sehr seltenes Krankheitsbild; genaue epidemiologische Angaben fehlen bislang. Klinische Symptomatik Bei einem dissoziativen Fuguezustand kommt es zu einem plötzlichen und unerwarteten Sich-Entfernen aus der gewohnten Umgebung Dissoziative Fugue ⚕ Symptoma ist primär ein Nachschlagewerk zur Benutzung durch medizinisches Fachpersonal. Mit dem Benutzen dieser Webseite akzeptieren Sie, dass die Webseite nicht als System zur diagnostischen Entscheidungsfindung benutzt werden darf Dissoziativ Fugue Überblick Dissoziative Fuge ist eine Art von Amnesie, die durch ein extremes psychologisches Trauma anstelle von physischem Trauma, Krankheit oder einem anderen medizinischen Zustand verursacht wird

Dissoziation heißt einfach, sich von den Reizen der äußeren Welt abzuschirmen und in der inneren Welt zu bleiben. Tagträumen, Fantasie, Depersonalisation, Derealisation, und Fugue- Zustände sind Beispiele für Dissoziation (Putnam, 1991). Es gibt Abstufungen der Dissoziation -- vom einfachen Tagträumen zu tiefgehendem folterinduziertem Bewußtseinsverlußt. Häufige Beispiele sind aus. nesie, Fugue, Stupor, Trancezustände, Bewegungsstörungen, Krampfanfälle, Sensi- bilitäts- und Empfindungsstörungen, Ganser-Syndrom und die Identitätsstörung. Dissoziation bedeutet Trennung von Zusammengehörendem und stellt das Gegen Dissoziative Fugue wird als eine Störung sein, die die Menschen aus den früheren Erinnerungen an vergangenen Erfahrungen trennt, Gefühle, oder Menschen in ihrem Leben. Menschen leiden darunter, kann seine Identität oder irgendwelche Details des Lebens nicht erinnern

15 Dissoziative Störungen werden unterteilt in: • dissoziative Amnesie • dissoziative Fugue (Fluchtzustände) • dissoziativer Stupor (Bewegungsarmut Beispiele für dissoziative Alltagsphänomene: Ein Marathonläufer blendet in einer Art von Trance seine Schmerzen aus. Ein Computerspieler ist während des Spiels so tief versunken, dass er zeitweilig das Gefühl für die verstrichene Zeit verliert -dissoziative Fugue: zielgerichtete, unerwartete Ortsveränderung für mehrere Tage oder auch länger über den alltäglichen Aufenthaltsort hinaus, wobei die Person sich äusserlich geordnet verhält. Im Einzelfall kann sogar eine neue Identität angenommen werden. Für diese Zeit besteht Erinnerungsverlust

Dissoziative Konversionsstörung - DocCheck Flexiko

Es gibt keine spezifische definitiven Test, wie ein Bluttest, das kann genau beurteilen, dass eine Person dissoziative Identitätsstörung hat Eine Broschüre für dissoziative/multiple Menschen und ihre UnterstützerInnen. VIELSEITS GmbH und VIELFALT e.V. (2016): Arzttermine und medizinische Untersuchungen. Eine Zusammenstellung von Erfahrungen und Anregungen zur inneren und äußeren Vorbereitung für Menschen mit Dissoziativer Identitätsstruktur (DIS) Beispiele veranschaulichen die einzelnen Elemente der Therapie. Die Neuauflage berücksich-tigt insbesondere auch aktuelle neurobiologische und neuropsy - chologische Erkenntnisse. 2., überarbeitete Au age Fortschritte der Psychotherapie Manuale für d. Dissoziative Fugue Der Betroffene einer dissoziativen Fugue bricht plötzlich aus einer alltäglichen Situation aus und macht sich auf den Weg nach sonst wohin. Er verlässt Wohnung oder Arbeitsplatz und wundert sich Stunden oder Tage später, wie er überhaupt an die Stelle kam, an der er wieder zu sich kommt

Dissoziative Identitätsstörung (DIS): Das gespaltene Ic

Fugue als klinisch psychologisches Phänomen ist auch bekannt als Poriomanie oder als dissoziative Impulskontrollsstörung (ICD-10: F44.1). Menschen mit dieser. Dissoziative Fugue: Das plötzliche Weglaufen aus einer unerträglich belastenden Situation, verbunden mit Amnesie. Somatoforme (körperbezogene) Dissoziation: Verlust der motorischen Kontrolle (z.B. Lähmungen, Krämpfe), Schmerzunempfindlichkeit u.a. (.

Zwei Fallbeispiele dissoziativer Störungen - coliqui

Dissoziative Störungen: Definition therapie

Diesen Zustand nennt man dissoziative Fugue (krankhaften Fluchttrieb). 6. Depression ist unter Menschen mit DIS sehr geläufig. Wenn du unter einer dissoziativen Identitätsstörung leidest kann es auch passieren, dass du Depressionssymptome wie Schlafst. Hypnochondrie, Dissoziative Identittsstrung, Amnesie, Fugue, Stupor 17 Apr. 2016. Extrembelastung, dissoziative Strungen, dissoziative Identittsstrung. Psychology-studyofthesoul-blog: Symptoms of a Panic Attack Dissoziative identittsstrung blog. Kleid so. Hi, im ICD10 oder DSM IV steht noch nichts davon, die kommenden Diagnostik-Handbücher sollen aber voraussichtlich um diese Form der Dissoziation erweitert werden

Dissoziative Störung (NNBDS). Ein Beispiel aus der eigenen Praxis: Patient lei-det unter starken Schmerzen (in verschiedenen wechselnden Körperregionen) ohne ausreichende körperliche Ursache. Bei geringfügigen Anforde-rungen aus dem sozialen Umfeld e. Dissoziative Störung & Sprachstörung: Mögliche Ursachen sind unter anderem Demenz & Hypoglykämie & Insulinom. Schau dir jetzt die ganze Liste der weiteren möglichen Ursachen und Krankheiten an! Verwende unseren Chatbot, um deine Suche weiter zu verfeinern Dissoziation und Dissoziative Persönlichkeitsstörung 17.05.2014 von Dunja Voos 2 Kommentare Wer etwas Einschneidendes erlebt, wird möglicherweise feststellen, dass innerlich zwei Filme ablaufen: Einerseits kann man vielleicht klar denken, andererseits erlebt man so starke Gefühle, dass sie das Denken vernebeln

Die verhältnismäßig junge, wenngleich sehr intensive Forschung zur Dissoziativen Identitätsstörung fand bislang einige sehr aufschlussreiche Ergebnisse. F44.1 dissoziative Fugue 300.13 Dissoziative Fugue F44.2 dissoziativer Stupor F44.3 Trance- und Besessenheitszustände neue Trends und Entwicklungen, Best Practice-Beispiele, Ziele und Probleme etc. einer zukünftigen [mehr zu diesem eBook].

In der klassischen Analyse werden Umschaltungen in bestimmten Fällen als Regressionen bezeichnet, andere Fachrichtungen vergleichen diese eher mit Trance (z.B. Dissoziative Trance) oder sprechen von dissoziativen Eskapaden (z.B. bei der Dissoziativen Fugue) Diese Kategorie ist für Störungen gedacht, bei denen das vorherrschende Merkmal ein dissoziatives Symptom ist (d.h. eine Unterbrechung von integrativen Funktionen des Bewußtseins, des Gedächtnisses, der Identität oder der Wahrnehmung der Umgebung), das nicht die Kriterien für irgendeine spezifische Dissoziative Störung erfüllt. Beispiele sind u. a. • der dissoziativen Fugue (300.13), • der Depersonalisationsstörung (300.8). Die Entwicklung von der Revision der dritten Auflage des Diagnostischen und statistische 4 .1 .1 Patientenschulung bei dissoziativer Amnesie und Fugue . . 53 4 .1 .2 Patientenschulung bei Depersonalisation und Konversion . 54 4 .2 Beeinflussung und Reduktion von Reizen, die dissoziative

beliebt: